!! Genehmigte Bauvoranfrage liegt vor !!

Errichtung einer Seniorenwohnanlage
mit 19 barrierefreien Wohnungen in 52379 Langerwehe

Es entstehen 19 seniorengerechte Wohnungen zw. 47,5 m² und 100,5 m². KP ab 109.012,50 €.
Auch ein Kauf zur Kapitalanlage möglich!


BAUVORHABEN


Erbaut wird eine Seniorenwohnanlage mit 19 barrierefreien Wohnungen in 52379 Langerwehe, Heinz–Emonds-Straße 2 b. Das Gebäude besteht aus Keller-, Erd- Ober- und Staffelgeschoss. Alle Ebenen sind mit einem Aufzug zu erreichen, welcher gem. DIN 18040 „rollstuhlgerecht“ ist.

ALLGEMEINES

Das Bauvorhaben wird in solider, qualitativ und handwerklich gehobener Massivbauweise ausgeführt. Die Bauausführung erfolgt nach den anerkannten Regeln der Technik und den gültigen DIN-Normen. Bei der Ausführung der Wärme- und Schallschutzmaßnahmen werden die jeweils gültigen Normen und Verordnungen zum Zeitpunkt der Erteilung der Baugenehmigung eingehalten.

Dämmungsarten- und Stärken werden nach dem zu erstellenden Energieausweis ausgeführt. Ergeben sich aufgrund der Berechnungen des Energieausweises Änderungen gegenüber dem im Folgenden beschriebenen Teile, gilt die Angabe des Energieausweises.

ARCHITEKTEN- UND INGENIEURLEISTUNGEN


Das Gebäude wird entsprechend der Entwurfsplanung der Schumacher Planungs GmbH, Schlicher Straße 18, 52379 Langerwehe-D´horn, vom 17.04.2013 errichtet. Sollten aufgrund behördlicher Auflagen Änderungen notwendig sein, werden diese entsprechend umgesetzt.

Die statische Berechnung mit dem entsprechenden Erdbebennachweis wird durch einen zugelassenen Prüfingenieur geprüft werden.

Der Wärmeschutznachweis und Schallschutznachweis wird durch einen anerkannten Sachverständigen erstellt, Auflagen werden eingehalten werden.

Das notwendige Brandschutzkonzept wird durch einen anerkannten Sachverständigen erstellt werden, Auflagen werden eingehalten werden.